Suche
  • eberhardtarntzen

»Nimm Platz!«

Aktualisiert: 2. März

Choreoloop gastiert mit Tanz-Premiere am Staatstheater Augsburg


Foto Diana Wöhrl

Im Bild: Anna Zesakes, Vito Vidovič Bintchende, Ivana Oršolić


Mit der zeitgenössischen Tanzperformance »Nimm Platz!« gastiert das freie Augsburger Tanzensemble Choreoloop am 15. und 16. März um jeweils 19:30 Uhr in der brechtbühne im Gaswerk. In einem künstlerischen Prozess erarbeitet das Team um die Choreografin Diana Wöhrl derzeit zusammen mit sieben internationalen Tänzer:innen, darunter der u.a. vom Cirque du Soleil bekannte Dergin „Stix” Tokmak, eine Performance zu Facetten menschlicher Unsicherheit, die am Staatstheater Augsburg Premiere feiert und im Anschluss auf Tanzfestivals gezeigt werden soll. Der Titel der Choreografie, »Nimm Platz!«, versteht sich als bestärkender Appell zur Selbstermächtigung, so Diana Wöhrl: »Indem wir den Platz nehmen, der uns zusteht, indem wir uns verletzlich zeigen und zugleich gegenüber anderen empathisch, können wir unsere Unsicherheiten bewältigen und über uns hinauswachsen.«

Karten für die beiden Vorstellungen sind beim Besucherservice des Staatstheater Augsburg erhältlich (Telefon 0821-324 49 00, Email an tickets@staatstheater-augsburg.de, online über www.staatstheater-augsburg.de/spielplan oder persönlich an der Theaterkasse am Rathausplatz, Mo-Fr 9:00 bis 17:00 Uhr + Sa 10;00 bis 17:00 Uhr).


Choreoloop – Plattform für zeitgenössischen Tanz e.V., ins Leben gerufen von Diana Wöhrl und Korbinian Grabmeier, bietet seit 2017 internationalen Tänzer:innen eine Bühne in Augsburg. Das Team setzt sich für die Stärkung der freien Tanzszene in Augsburg und darüber hinaus ein. Dafür kooperiert der Verein mit einer Vielzahl internationaler Künstler:innen und Akteuren der Augsburger Kulturszene, so auch mit der Begegnungsplattform Plan A am Staatstheater Augsburg.

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen