top of page
Suche
  • eberhardtarntzen

Donauwörth: Kunstausstellung zum Thema Schönheit

Aktualisiert: 19. Okt. 2023

Unter den Titeln „Geballte Schönheit“ und „Schönheiten an der Donau“ wird in der dreitägigen Kunstausstellung, die von Freitag, den 3. bis Sonntag, den 5. November im Donauwörther Zeughaus zu sehen ist, eine tolle Auswahl unterschiedlichster Kunstwerke präsentiert. Die beiden Kulturschaffenden Klaus Deckenbach und Katya Zarinskaya präsentieren ihre außergewöhnlichen Werke auf ihre ganz eigene Art.


Hinter „Geballter Schönheit“ verbirgt sich eine Liebeserklärung des Kulturschaffenden und Künstlers Klaus Deckenbach an das Handwerk. Klaus Deckenbach ist gelernter Schreiner und war als reisender Handwerker fünf Jahre auf der Walz. Zu seinen Exponaten zählen verschiedene Stühle, Schreibtische, Massivholzmöbel, Skulpturen und einiges mehr. Die Massivholzmöbel verfügen über wunderschöne Details wie u. a. Gratfederverbindungen oder Schwalbenschwanzzinken. Am Freitag, den 3. November um 20 Uhr, berichtet Klaus Deckenbach von seiner „durchgeknallten“ Reise, die er mit dem Leben, dem Glauben und der Liebe in Verbindung bringt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.


Mit einem anderen Genre wartet die Malerin Katya Zarinskaya auf. Sie möchte mit Ihrer Bilderausstellung „Schönheiten an der Donau“ ihren eigenen farbenfrohen Stil in Szene setzen. Eigens für diese Ausstellung hat Katya Zarinskaya wunderschöne Bezüge zur Donau geschaffen. Die Künstlerin ist in Moskau geboren und aufgewachsen. Mit ihren Ausstellungen in Amerika, Frankreich, Rußland und in der Schweiz ist die Wahl-Wertingerin viel auf Reisen und nimmt von jedem Besuch viele tolle unvergessliche Eindrücke mit, die sie in Farbe und mit ihrem ganz eignen Charme und Flair auf die Leinwand bringt.


Öffnungszeiten: Freitag 17 bis 20 Uhr, im Anschluss Vortrag Samstag 16 bis 24 Uhr, Kunst- und Lichternacht

Sonntag 14 bis 17 Uhr

Fotos Presse



19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page