Suche
  • eberhardtarntzen

Ökomarkt in Donauwörth am 4. September



Der traditionsreiche Ökomarkt, organisiert vom Förderverein der DPSG & PSG Donauwörth und den Donauwörther Pfadfindern, schlägt am 4. September bereits zum 27. Mail seine Zelte und Stände in Donauwörths Heilig Kreuz Garten auf.


Über 40 Händler bieten von 10 bis 18 Uhr unter anderem kunsthandwerklichen Schmuck, Öle und Düfte, Holzspielwaren und -schnitzereien, Biomöbel, Korb- und Töpferwaren, fair gehandelte Waren, Vogelhäuschen, Windspiele, Baumschulgehölze und Türkränze an. Außerdem gibt es natürlich auch ein Sortiment an hochwertiger Naturkost wie z. B. Biokäse, Tee, Gewürze und Bioweine. Offen steht den ganzen Tag auch der Wiesen-Biergarten mit abwechslungsreichem Mittagstisch sowie Kaffee und hausgemachtem Kuchen. Neben den verschiedenen Ständen und Waren ist für Besucher auch ein reichhaltiges Rahmenprogramm geboten. Unter anderem zeigt ein Imker in einem Schaukasten sein Bienenvolk und kann Wissenswertes über die nützlichen und fleißeigen Insekten berichten. Ein Drechsler gewährt Einblicke in seine interessante Arbeit.

Während Erwachsene sich kulinarisch verwöhnen lassen, umweltfreundliche und ökologische Produkte und Ideen kennenlernen, haben die Donauwörther Pfadfinder für die Kinder wieder die beliebten Alpakas eingeladen. Die Tiere können ganz aus der Nähe besichtigt werden und noch dazu werden die Teams rund um den Waldkindergarten und dem Kleinen Ritter, mit ihren vielen verschiedenen Aktivitäten mit den Kids basteln und spielen.

Am Infostand der Stadt Donauwörth kann an einer Umfrage zum Thema Klimaschutz teilgenommen werden. Wer beim CO2-Quiz mitmacht, hat die Chance, eine Kleinst-Photovoltaikanlage zu gewinnen.

Informationen http://www.oekoerlebnistage.de/

www.cid-donauwoerth.de


Foto Stadt Donauwörth




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen